Willkommen!


 

AGB

KNOX Electronics KG: Allgemeine Geschäftsbedingungen (gültig ab 1.01.2011)

 

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für Lieferungen und Leistungen unseres Unternehmens. Unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen entgegenstehende oder davon abweichende Vorschriften des Vertragspartners erkennen wir nicht an.

Minderjährige, also Personen unter 18 Jahre dürfen ohne Einwilligung der Eltern oder der gesetzlichen Vertreter weder Informationen an KNOX Electronics KG weiterleiten noch auf dieser Seite Einkäufe oder sonstige Rechtsgeschäfte tätigen, sofern dies nicht unter geltenden Recht zulässig ist.

1. Vertragssprache

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in der deutschen Sprache angeboten.

2. Vertragsrücktritt durch das Unternehmen


Bei Annahmeverzug (siehe Pkt. 10) oder anderen wichtigen Gründen, wie insbesondere Konkurs des Vertragspartners, Konkursabweisung mangels Vermögens, sowie bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, sofern er von beiden Seiten noch nicht zur Gänze erfüllt ist. Für den Fall des Rücktrittes haben wir bei Verschulden des Kunden die Wahl, einen pauschalierten Schadenersatz von 15 % des Bruttorechnungsbetrages oder den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens zu begehren. Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir von allen weiteren Leistungs- und Lieferungsverpflichtungen entbunden und berechtigt, noch ausstehende Lieferungen oder Leistungen zurückzuhalten und Vorauszahlungen bzw. Sicherstellungen zu fordern oder nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten. Tritt der Kunde - ohne dazu berechtigt zu sein - vom Vertrag zurück oder begehrt er seine Aufhebung, so haben wir die Wahl, auf die Erfüllung des Vertrages zu bestehen oder der Aufhebung des Vertrages zuzustimmen. Im letzteren Fall ist der Kunde verpflichtet, nach unserer Wahl einen pauschalierten Schadenersatz in Höhe von 15% des Bruttorechnungsbetrages oder den tatsächlich entstandenen Schaden zu bezahlen.


3. Gewährleistung, Untersuchungs- und Rügepflicht


Bei Verbrauchergeschäften gelten die gesetzlichen Bestimmungen idgF. Handelt es sich um ein Handelsgeschäft, so ist im Sinne der §§ 377 f HGB die Ware nach der Ablieferung unverzüglich, längstens aber binnen 6 Werktagen zu untersuchen. Dabei festgestellte Mängel sind uns unverzüglich, längstens aber binnen 3 Werktagen nach ihrer Entdeckung, unter Bekanntgabe von Art und Umfang des Mangels schriftlich bekannt zu geben. Verdeckte Mängel sind unverzüglich, längstens aber binnen 3 Werktagen nach ihrer Entdeckung, schriftlich zu rügen. Wird eine Mängelrüge nicht oder nicht rechtzeitig erhoben, so gilt die Ware als genehmigt. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir berechtigt sind, im Falle eines Mangels die Ware nach Ihrer Wahl nachzuliefern oder nachzubessern. Schlägt die Nachbesserung endgültig fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie Rückgabe der Ware gegen Rückerstattung des vereinbarten Preises oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen.



4. Schadenersatz


Die KNOX Electronics KG haftet als Betreiber des Onlineshops mit der Ausnahme von Personenschäden ausschließlich für Schäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Der Ersatz von Mangelfolgeschäden sowie der Ersatz von Schäden Dritter ist ausgeschlossen. Vor Inbetriebnahme von Mobilfunkgeräten ist der Kunde verpflichtet, die der Ware beiliegende Betriebsanleitung sorgfältig zu lesen. Für Schäden die durch unsachgemäße Handhabung und missbräuchliche Verwendung der Ware entstanden sind kann keine Haftung seitens hitmobile.at bzw. des Geräteherstellers übernommen werden. Die jeweiligen Garantiebedingungen des Herstellers sind dem beigepackten Garantieinformationen zu entnehmen.


5. Produkthaftung

Regressforderungen im Sinne des § 12 Produkthaftungsgesetzes sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.


6. Gefahrenübergang


Mit Absendung der Ware durch KNOX Electronics KG als Betreiber des Onlineshops geht die Gefahr auf den Kunden über.

7. Versandkosten

Die Versandkosten betragen 5 Euro für Pakete bis 2kg innerhalb Österreich und 13 Euro für Pakete bis 2kg innerhalb der EU, außer es ist in den Versandkostenbedingungen bzw. im Vertragsabschluss explizit anders angeben. Darüber werden die Kosten nach Aufwand verrechnet, und entsprechend vor Abgabe der Bestellung angezeigt. Diese Versandkosten gelten sowohl für Endverbraucher, als auch für Wiederverkäufer. Die Nachnahmekosten (nur innerhalb Österreichs möglich) betragen 5 Euro. Alle Versandkosten enthalten 20% Mwst.


8. Auftragsablauf

Mit Eingabe seines Namens und Erteilung des Auftrages stellt der Besteller ein verbindliches Angebot (ausgenommen davon sind Bestellungen bei denen die Ware persönlich abgeholt wird - hierzu verweisen wir auf Punkt 13 dieser AGB). Der Vertrag kommt erst nach Annahme durch die KNOX Electronics KG zustande. Erhält der Käufer binnen 72 Stunden nach Erhalt der automatisch versandten Bestellbestätigung keinen gegenteilige Nachricht gilt seine Bestellung als angenommen.


9. Versandbedingungen
Der Versand erfolgt nur durch die bei der Bestellung angeführten Möglichkeiten, und ausschließlich in Europa. Bei Nachnahmebestellungen (nur innerhalb Österreichs möglich) welche vom Besteller nicht angenommen werden, verpflichtet sich der Besteller die der KNOX Electronics KG tatsächlich entstandenen Kosten (inkl. eventuell eingetretenem Wertverlust durch Preisänderung)zu ersetzen.


10.
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der KNOX Electronics KG.


11.
Es gelten die im Bestellzeitpunkt angegebenen Preise. Die angegebenen Preise beinhalten 20% USt. (ausgenommen Händlerartikel und Gebrauchtwaren). Gebrauchtwaren werden mittels der Differenzbesteuerung versteuert. Die Versandkosten sind in den Preisen nicht enthalten, und werden gesondert angezeigt.


12.
Dem Besteller steht ein Rücktrittsrecht von 7 Werktagen ab Übergabe der bestellten Ware zu. Der Rücktritt kann ohne Angabe von Gründen durch Retournierung der bestellten Ware (unbedingt mit der Originalrechnung und Originalverpackung) binnen obiger Frist erfolgen, wobei der Postaufgabestempel für die Einhaltung der Frist maßgeblich ist. Der Besteller hat die Kosten einer Rücksendung selbst zu tragen, außer bei Mängeln der bestellten Ware. Für fristgerecht retournierte Waren erstattet die Hitmobile KG dem Besteller unverzüglich die geleisteten Zahlungen (ausgenommen Versandkosten) zurück. Wurde die retournierte Ware benützt, so hat die KNOX Electronics KG das Recht vom Besteller ein Benützungsentgelt und eine Wertminderungsentschädigung einzubehalten.
Ausgenommen vom Rücktrittsrecht sind Softwareprodukte.
Dieses Rücktrittsrecht gilt nach dem Fernabgabegesetz für alle von uns verschickten Waren. Es gilt nicht für direkt bei uns im Shop gekaufte Waren. Auch nicht wenn die Reservierung über den Onlineshop erfolgte. Dazu verweisen wir auf Punkt 13 dieser AGB.

13.
Bei den beigestellten Fotos handelt es sich teilweise um Symbolfotos. Es kann daher keine Gewährleistung über das Aussehen des Produktes gegeben werden.

14.
Bei der Zahlvariante "Zahlung bei Abholung", Versandart "Selbstabholung" reservieren wir lagernde Artikel bis 48 Stunden (nur Werktage werden berechnet) nach der Bestellung. Bei Selbstabholung ist nur Barzahlung möglich. Auf Wunsch ist auch eine längerfristige Reservierung möglich. In diesem Fall muss jedoch im Feld Bemerkungen ein Abholdatum eingegeben werden.
Bei Reservierung nicht vorrätiger Artikel werden Sie telefonisch oder per E-Mail verständigt sobald die Verfügbarkeit gegeben ist.

15.
Es gilt ausschließlich österreichisches Recht mit Ausnahme der Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.


16.
Kosten die durch den Versand in Länder außerhalb der EU entstehen sind vom Käufer zu übernehmen. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz von ausländischen Behörden (vor allem Zoll) in Rechnung gestellten Kosten.



17. Selbstbelieferungsvorbehalt, höhere Gewalt und sonstige Behinderungen

1. Wir übernehmen kein Beschaffungsrisiko, außer dieses wird ausdrücklich vereinbart. Erhalten wir aus nicht von uns zu vertretenden Gründen die Lieferung oder Leistung unserer Lieferanten nicht, nicht richtig, oder nicht rechtzeitig oder treten Ereignisse höherer Gewalt ein, so werden wir unseren Kunden rechtzeitig schriftlich informieren. In diesem Fall sind wir berechtigt, die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten, soweit wir unserer vorstehenden Informationspflicht nachgekommen sind und nicht das Beschaffungsrisiko übernommen haben. Der höheren Gewalt stehen gleich zum Beispiel Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Bespiel durch Wasser, Feuer und Maschinenschaden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind.

2. Ist ein Liefertermin oder eine Lieferfrist verbindlich vereinbart und wird aufgrund von Ereignissen nach Absatz 1 der vereinbarte Liefertermin oder die vereinbarte Lieferfrist überschritten, so ist der Kunde berechtigt, nach fruchtlosem Ablauf einer angemessenen Nachfrist wegen des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Rechte des Kunden bestehen nicht. Die vorbezeichneten Umstände sind auch dann von uns nicht zu vertreten, wenn sie während eines bereits vorliegenden Verzugs eintreten.


18.
Die im Shop angeführten Preise gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.